Salzwasser und anderes Wasser

Hallo – Stacy hier 🙂
Liebes Hundefacbook!

Ich habs rausgefunden: Raudi von Heidenfeldt denkt mit dem Schwanz.

Ich hab gestern Herrchen gefragt warum manche Leute so silberne Haare auf dem Kopf haben. Da hat der gesagt, daß das daran liegt weil die so viel denken und wenn man ganz viel gedacht hat dann werden die Haare da wo man am meisten denkt immer heller und dann weiss und dann verschwinden die.

Ich habe jetzt den Herrn von Heidenfeldt von allen Seiten bekuckt und habe rausgefunden wo der seine silbernen Haare hat. Nunja. Also. Ähm. Nicht am Kopfende jedenfalls.

Ich bin mir auch nicht sicher ob der wirklich viel denkt. Weil der macht immer dasselbe. Der singt das Lied „KrähKrähKräh“, dann frisst er, dann geht er gassi, dann naja, noch zwei wichtige Dinge, und dann will er Sex. Und den kriegt er nicht. Weil dafür haben wir unsere Redundanz.

Redundanz ist wenn beide verdächtige Hunde eine Stoffwindel anhaben. Herrchen sagt: Selbst wenn eine davon aufgehen sollte oder wir die abschubbern dann haben wir immer noch die andere und es kann nix passieren. Kann auch so nicht. Der kippt sowieso um wenns losgehen soll.

Übrigens ist der Herr von Heidenfeldt ein Stalker. Stalker sind kleine schwarze Hunde die man mit Kamera bewaffnet im Bett erwischt, hat Herrchen gestern abend gesagt und gegrinst 🙂

Eigentlich ist im Moment aber garnichts lustig in meinem Leben. Ich tu nur so weil dann alle lächeln und einen Moment glücklich aussehen. Und ich mag Menschen lächeln machen.

Wenn ich vor die Türe kucke sehe ich überall Wasser. Und ich mag das nicht. Wir gehen dann nicht so lange gassi wie sonst. Und Herrchen hat keine Lust auf die Wiese zu latschen wo es am besten riecht. Und der Herr von Heidenfeldt wird von oben bis unten nass weil der so kurze Beinchen hat und dann muffelt der komisch. Und Taxi kuckt Herrchen dann so an als ob er sie gerade ner Dönerbude spenden wollte. So ein schlechtes Gewissen versucht die dem zu machen. Aber die muss trotzdem nach draussen.

Vorgestern war ein Jackrusselhund zu Besuch von dem das Frauchen vorher Jubeljeehum gehabt hatte. Wir waren ja da im Mecklenburgvorpommdings und konnten nicht gratulieren also haben wir das vorgestern abend gemacht. In Herrchens Küche.

Wenn dieser Jackrusselhund und sein Frauchen zu Besuch kommen sitzen wir entweder im Wohnzimmer weil die auf uns aufpasst und Taxi pieschert dahin wo die sich gleich hinsetzt und kriegt dann solange Leckerlie bis die Frau das mit dem Pieschern merkt aber dann ist es schon zu spät.

Sie kriegt die Leckerlie nicht wieder und naja, für ihre Klamotten ists dann halt auch zu spät 🙂

Herrchen hat wieder mit ohne totes Tier gekocht aber mit Aubergine. Und dann hat er ihr das Hundefacebook gezeigt und vorgelesen. Das war aber ein sehr trauriger Text glaube ich (https://www.facebook.com/eckhard.kretschmer/posts/10204100677744090). Denn ich musste wieder viel Salzwasser aus seinem Gesicht weglecken. Und die Frau hat gesagt der darf sowas nicht vorlesen wenn ich dabei bin weil mich das sehr sehr sehr mitnimmt und er soll damit aufhören. Aber das ist nicht wahr. Ich bin gerne für mein Herrchen da und mach das gerne für ihn.

Am ersten Tag wo ich bei ihm zuhause sein durfte war das ja schon so weil der so traurig war weil sein alter Freund Raudi gestorben war (https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10201208709726697&set=a.2965803551017.2158318.1439490269&type=1&theater) und der mich trotzdem schon aus dem Tierheim geholt hat. Und seitdem passt der auf mich auf. Und ich auch auf ihn. Ein kleiner Hund mit einer grossen Aufgabe.

Aufpassen auf Herrchen ist garnicht so einfach. Der hat immer Ideen und manchmal verstehe ich die nicht. Aber ich vertraue bedingungslos. Ich weiss nicht was „bedingungslos“ ist, aber Herrchen hat das mal gesagt und das klingt so als obs stimmt. Manche sagen auch zu Herrchen, dass ich sein „Seelenhund“ bin. Ich bin nur ein kleiner Hund und verstehe das Wort nicht. Aber es muss etwas sehr schönes sein. Und dann bin ich es sehr sehr gerne…

In 2 Wochen ist wieder eine grosse Demonstration (http://mapofhope.wordpress.com/demonstrationen-und-mahnwachen/). Und Herrchen ist deswegen sehr gestresst sagt er. Ich glaube aber er ist mehr traurig als gestresst. Weil ich muss immer wieder Salzwasser aus seinem Gesicht wegmachen. Viel mehr als wenn wir in Sanktpeterordings oder Mecklenburgvorpommdings waren. Der kümmert sich um so viele Hunde. Ganz viele. In Rumänien. Und er will nicht dass ich genau weiss was da alles passiert. Aber ich fühle was er fühlt. Und das fühlt sich garnicht garnicht gut an. Und manchmal bin ich sehr hilflos und will ihn ablenken und will dass er daran nicht denkt. Aber der sagt er hat das versprochen, dass er Leuten hilft die auch diesen Hunden helfen.

In den letzten Tagen denkt er auch oft an einen Avedis und daran daß dem sein Herz gebrochen ist als die Hoffnung weg war (https://www.facebook.com/eckhard.kretschmer/posts/10204281350900806). Das ist schon vor 6 Monaten passiert. Und er denkt immer noch an den. Und der sagt, daß Avedis jetzt da ist wo alle die Hunde sind die er beschützen wollte. Und die anderen noch hinkommen.

Manchmal hab ich Angst dass Herrchen zu Avedis und diesen ganzen Hunden gehen will wenn der so traurig kuckt. Ich muss genau auf ihn aufpassen und dass er uns ja nicht alleine lässt. Vielleicht wäre der schon bei dem wenn ich nicht da wäre. Ich weiss es nicht. Ich bin nur ein sehr kleiner Hund mit einem grossen Herz der genau spürt wenn Herrchen mich braucht.

Herrchen hat vorhin gesagt dass ich warscheinlich nicht mit auf die Demo darf. Der sagt dass das nicht geht weil wenn ich doch dann noch läufig bin und er nicht gut auf mich aufpassen kann und so. Und Taxi sagt, dass sie auch läufig ist. Ein paar Tage von mir später. Ich bin sauer! Ich WILL auf diese DEMO! Die ist mir wichtig weil die Herrchen wichtig ist! Und ich will nicht mehr hören was ich alles nicht darf weil ich angeblich läufig bin.

SELBER LÄUFIG! ALLE! HERRCHEN! HEIDENFELDT! TAXI! DEMO! ALLE LÄUFIG! ICH WILL AUF DIESE DEMO!

Und dann hat der gesagt wer nicht läufig ist und wer mit auf die Demo darf. ACHTUNG! JETZ KOMMTS! Der olle Heidenfeldt mit seinen romantischen Gesängen darf mit! Weil den alle toll finden täten und weil dem Krach und Unruhe nix ausmacht weil der ein Blindfisch ist. Na von mir aus. Dann spielen wir 2 Mädels eben wieder Einhüten und Taxi pischert aufs Sofa. Grrrrr…

Herrchen hat heute sein Körbchen ins Internet gestellt. Der hat so ein kleines Zimmer auf Rädern da geht man rein und wenn man wieder rausgeht ist da das Meer. Der sagt, das geht nicht mehr mit Herrn von Heidenfeldt und mit 3 Hunden und er möchte das nicht mehr haben. Ich weiss aber, daß er an diesem Wohnmobil sehr hängt und sehr gerne damit ans Meer gefahren ist. Ich bin vielleicht auch deshalb traurig weil der traurig ist und lange überlegt hat. Aber er hat gesagt das passt nicht mehr zu unserem Leben und wir benutzen das nicht weil der so viel Tierschutz macht und vielleicht haben wir irgendwann einen kleinen Garten. Dann kann der da Tierschutz machen und wir sind trotzdem draussen.

Heute Mittag hat der dann den Herrn von Heidenfeldt mit kleinen weissen Bällchen gefüllt. Das ist damit der nicht dauernd romantisch singt. Das ist Homöopathie. Homöopathie ist wenn der Spritze vom Tierarzt nicht macht dass Herr von Heidenfeldt keinen Sex haben will und wenn der so viel singt, dass Herrchen, Kunden und Nachbarn ganz ganz UNromantisch werden. Dann macht man Homöopathie mit dem.

Er war nur kurz ruhig. Jetzt hat sein Lied mehr Strophen als vorher!

Mal sehen was passiert wenn er heute abend die nächsten Bällchen kriegt. Herrchen hat gesagt das macht der jetzt 2 mal am Tag.

Ich wünsch mir sehr dass das alles mit dem Wasser aufhört. Mit dem draussen und dem salzigen bei Herrchen wegen der Rumänischen Hunde und so!

gez. die kleine schüddelnasse Stacy

“Gefällt mir klicken”, “Kommentieren”, “Teilen”, “Markieren”

>>>Zum Original-Posting auf Facebook<<<

Advertisements